25.02.2021

Vermittlungserfolge 2020 - Ausblick 2021


Das Jahr 2020 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Seit dem Start der HeDAH im April 2019 bis Ende Dezember 2020 erreichten die Koordinatorin mehr als 400 Anfragen von Frauen und Familien mit der Bitte um eine Hebammenvermittlung.


Allein im Jahr 2020 waren das 355 Frauen. Allen Schwangeren, die im Landkreis Dachau lebten und eine Hebamme gesucht haben, konnte eine Kollegin vermittelt werden. Knapp 30 Frauen haben ihre Hebamme selber gefunden und bei ca. 40 Frauen gab es unterschiedlichste Gründe, wie Wegzug aus dem Landkreis, gesundheitliche Gründe, etc. keine Hebammenleistungen vom Team in Anspruch zu nehmen.

Auch das Jahr 2021 startete mit vielen Anfragen. Bis Ende Februar 2021 haben sich bereits über 100 Frauen bei der HeDAH gemeldet und um Unterstützung bei der Vermittlung einer Hebamme nachgefragt. Es zeichnet sich bereits ein deutlicher Trend von zahlreichen Geburten in den Sommermonaten Juli - September ab. Das gesamte Team arbeitet mit voller Kraft daran, möglichst vielen Frauen eine Betreuung anbieten zu können. Allerdings macht sich auch bei uns der Hebammenmangel bemerkbar. Kolleginnen die sich dem Netzwerk anschließen möchten - egal in welchem Umfang - können das sehr gerne tun. Bitte dazu an die Koordinatorin, Antje Jacob, unter: https://www.he-dah.de/kontakt/kontaktdaten wenden.

Die neuesten Meldungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.